Vibrationssortierer

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)

Wozu werden Vibrationssortierer verwendet?

Vibrationssortierer oder Wuchtschüttler werden in der Papierproduktion im Bereich Stoffaufbereitung und im Konstantteil eingesetzt. Bei einer Papiertagesproduktion von maximal 150 Tagestonnen werden Vibrationssortierer als letzte Stufe der Sortierung eingebaut. Das Rejekt aus Drucksortierer sind meistens Kleinpartikel bestehend aus Kunststoff und anderen leichteren Materialien, flächig und kugelig. Der Einsatz eines Vibrationssortierers als letzte Sortierstufe ist auch auf Grund des geringen Energieeinsatzes ideal. Ein Paar an Spritzrohren wäscht letzte Faserreste von den Störstoffen ab und diese Fasern werden durch eine Lochung in den Gutstoff befördert, während die Störstoffe am Ende des Vibrationsortieres oder Wuchtschüttlers in einen Container zur Entsorgung befördert werden. Nicht geeignet sind Vibrationssortierer als Reinigungsmaschinen bei Anfall von metallischen Teilen, Glas, Sand und ähnliche Teile deren spezifisches Gewicht höher ist als das der Stoffsuspension.
Gebrauchte Vibrationssortierer und gebrauchte Wuchtschüttler sind gesuchte Maschinen, da häufig mit hohen Verschleiß gerechnet werden muss. Häufig ersetzen gebrauchte Vibrationssortierer bereits bestehende Wuchtschüttler der bestehenden Stoffaufbereitung und im Konstantteil.