Pulper & Rührwerke

hier finden Sie Pulper und Auflöseeinheiten für jede Rohstoffart, sowie Rührwerke für Bütten.
Sulzer SLB-80 Salomix Rührwerk
komplettes Rührwerk
einbaufertig
inkl. Flügel und Riemenschutz
Preis auf Anfrage
 
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)

Wozu werden Stofflöser bzw. Pulper in der Papierindustrie eingesetzt?

Die Stofflöser bzw. Pulper stehen ganz am Anfang im Herstellungsprozess für Papier, Karton und Pappe in der Stoffaufbereitung aber auch im Konstantteil. Sie lösen verschiedene Sorten auf, Altpapier, OCC, Zellstoffe. Je nach Einsatz, Stoffmenge und Stoffart werden horizontale oder vertikale Pulper eingesetzt. In der Altpapieraufbereitung kommt häufig eine Auflösetrommel zu Einsatz, da diese das Altpapier sehr schonend auflöst. Die Auflösetrommel aber auch der Hochkonsistenzpulper haben den Vorteil, dass Störstoffe wie Plastikfolien und andere Kunststoffpartikel nicht zerkleinert werden und somit einfach entfernt werden können.
Gebrauchte Stofflöser und gebrauchte Pulper sind zum Teil unser Kerngeschäft. Der Vorteil ist, dass gebrauchte Pulper meistens am Markt verfügbar sind und eine rasche Lösung bei Problemen der Stoffaufbereitung bedeuten.


Warum ist die Gestaltung von Rührwerken so wichtig?

Ein Rührwerk hat die Aufgabe, die Suspension in den Bütten und Behältern in Bewegung zu halten, damit eine homogene Stoffdichte gesichert ist. Es muss verhindert werden, dass die Stoffsuspension zum Stehen kommt. Stoffsuspensionen haben in der Stoffbütte die Eigenschaft zu entwässern, was große Probleme in der Papierherstellung mit sich bringt. Auch die Gestaltung der Bütte ist wichtig. Die Behältergröße und die Größe des Rührwerks stehen unmittelbar im Zusammenhang. Häufig wird die Wichtigkeit der Bütte und des Behälters unterschätzt und nur als Vorratstank gesehen, doch auch die Bütte bzw. der Behälter hat technologische Funktion.
Gebrauchte Rührwerke werden oft auch bei Neuprojekten eingesetzt, da sie rasch verfügbar sind.